RussiaEnglish

Einriss der Afterhaut


Analfissur Einriss Afterhaut München Behandlung

ANALFISSUR MÜNCHEN (Einriss der Afterhaut)

Eine Analfissur ist ein schmerzhafter Einriss im Analkanal, der fast immer hinten lokalisiert ist. Als Ursache wird ein hoher Ruhedruck des Schließmuskels angesehen, der beim Stuhlgang zum Einriss führt. Man unterscheidet die akute Fissur (flacher, oberflächlicher Einriss) von der chronischen Fissur (tiefe Form mit weiteren Hautveränderungen). Typisch sind starke, stechende Schmerzen, die üblicherweise beim Stuhlgang auftreten und unter Umständen stundenlang anhalten. Häufig finden sich auch Blutspuren am Toilettenpapier oder streifenförmige Blutauflagerungen auf dem Stuhlgang. Oft führt die Inspektion der Analregion bereits zur Diagnose und es sind keine weiteren Untersuchungen mehr notwendig.

Bei der akuten Analfissur werden zunächst die Stuhlregulation (Ernährungsberatung) sowie eine medikamentöse Schließmuskeldrucksenkung empfohlen. Eine Selbstdehnung des Schließmuskels oder die Injektion von Botulinumtoxin können ergänzend eingesetzt werden. Die operative Therapie ist ausschließlich der chronischen Fissur vorbehalten.


RussiaEnglish