RussiaEnglish

Mastdarmvorfall Behandlung


Rektumprolaps München Mastdarmvorfall

REKTUMPROLAPS MÜNCHEN (Mastdarmvorfall)

Der Rektumprolaps zeigt sich durch einen Vorfall des Mastdarms nach außen. Dabei beginnt dieser Vorfall zunächst als innerer Vorfall (Stadium I), kann sich aber über Jahre zu einem auch von außen sichtbaren Vorfall (Stadium III) entwickeln.

Ein Prolaps tritt häufig bei Frauen auf und ist oft mit einer Stuhlinkontinenz (Stuhlhalteschwäche) verbunden. Andere Symptome können schleimiger Ausfluss, Verstopfung und das Gefühl der unvollständigen Entleerung sein.

Ziel der Behandlung ist die Beseitigung des Vorfalls sowie die Wiederherstellung des Entleerungs- und des Kontinenzverhaltens. Neben stuhlregulierenden oder krankengymnastischen Maßnahmen muss manchmal auch eine Operation durchgeführt werden. Hierfür stehen heutzutage verschiedene Operationsverfahren zur Verfügung, die sowohl über den Bauchraum (z.B. als Schlüssellochoperation) als auch über den After durchgeführt werden können. Die endgültige Entscheidung wird gemeinsam mit Ihnen in einem ausführlichen Aufklärungsgespräch getroffen.


RussiaEnglish