RussiaEnglish

Steißbeinfistel


inus pilonidalis Steißbeinfistel München

SINUS PILONIDALIS MÜNCHEN (Steißbeinfistel)

Beim Sinus pilonidalis handelt es sich um eine Entzündung der Haut in der Gesäßfalte, hervorgerufen durch in das Unterhautgewebe eingewanderte Haare. Diese Entzündung führt zu einer schmerzhaften Schwellung (Abszess), manchmal entleert sich auch Eiter nach außen. Die Diagnose erfolgt in der Regel durch eine Inspektion.

Eine Spontanheilung gibt es nicht und daher ist eine operative Behandlung notwendig. Das Spektrum reicht von der Ausschneidung der einzelnen entzündeten Haarfollikeln (Pit Picking) bis hin zur großzügigen Ausschneidung des Entzündungsgebietes. Es kann sich eine offene Wundbehandlung anschließen. Es bestehen aber auch verschiedene Verfahren, die Wunde zu verschließen. In einem ausführlichen Beratungsgespräch wählen wir gemeinsam mit Ihnen das Ihrer Erkrankung angepasste und Ihrer Lebenssituation entsprechende Verfahren aus.


RussiaEnglish