RussiaEnglish

Stuhlinkontinenz und Stuhlhalteschwäche


Stuhlinkontinenz Stuhlhalteschwäche München

STUHLINKONTINENZ MÜNCHEN (Stuhlhalteschwäche)

Unter Stuhlinkontinenz versteht man die Unfähigkeit, Darminhalt unterschiedlichster Konstistenz willkürlich zu halten. Diese Erkrankung ist unverändert ein Tabuthema in der Gesellschaft und ein Leiden, das sich entgegen der landläufigen Meinung relativ häufig in der Bevölkerung findet. Um eine zielgerichtete Therapie einleiten zu können ist es wichtig, die Ursachen genau zu kennen. Daher wird zunächst ein ausführliches Gespräch erfolgen, gefolgt von einer körperlichen Untersuchung und einer Basisdiagnostik mit Mast- und Enddarmspiegelung. Abhängig davon können noch Spezialuntersuchungen wie z.B. Ultraschall oder Druckmessung des Schließmuskels erforderlich sein.

Die Behandlungsmöglichkeiten reichen von einer Ernährungsumstellung (Ernährungsberatung), über krankengymnastische Übungen (z.B. Beckenboden- oder Biofeedback-Training) oder medikamentöser Therapie bis hin zu operativen Eingriffen. In einem ausführlichen Beratungsgespräch erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen die für Ihre Lebenssituation besten therapeutischen Möglichkeiten.


RussiaEnglish